Die Arbeit an den Bienen

Eines der besonderen Ereignisse, nicht nur für den Imker, ist das Schwärmen der Bienenkönigin im Frühling. Die Königin verläßt mit ihren Flugbienen den Bienenstock um ein neues Zu Hause zu suchen. Bevor dies geschieht ziehen die Bienen in einer Weiselzelle eine neue Königin heran. Kurz vor deren Schlupf kommt die „Schwarmstimmung“ auf, das sichere Zeichen für das baldige Ausfliegen der Flugbienen mit der Königin.  Es ist ein lautes und eindrucksvolles Spektakel, bei welchem die Aufmerksamkeit aller mitfliegenden Bienen nur auf ihrer Königin liegt, wir Menschen brauchen uns nicht zu fürchten!

Zunächst sammeln sich die Bienen an einem Platz, häufig in Bäumen, um dann nach einer geeigneten neuen Brutstätte zu suchen. Die Gelegenheit für den Imker die Bienen einzusammeln.


Bevor der Honig aus den Honigwaben genommen, also geschleudert, werden kann, muss das Wachs auf den Waben beidseitig entfernt werden. Dieser Vorgang wird „Entdeckeln“ genannt. Das Werkzeug dazu ist eine „Entdeckelungsgabel“.

Video vom Entdeckeln auf Facebook ansehen